Geschenkeschlacht

Was schenkt man jemandem, der schon alles hat?

Das passende Geschenk zu finden ist manchmal schwierig. Glücklicherweise haben wir an unseren Familienweihnachten das Schenken vereinfacht – wir „wichteln“ diejenige Person, der wir etwas schenken. So muss jeder nur ein Geschenk organisieren. Und auf diese Weise muss man sich dann dementsprechend auch nur einmal (mehr oder weniger herzlich – je nachdem was man erhalten hat) bedanken.

Eine schweizerische Homepage hat übrigens das passende Geschenk für Menschen, die schon alles haben: Ein verpacktes „Nichts“ für den Spottpreis von Fr. 9.95, zzgl. Versandkosten.

Mein Vorschlag: Spende diesen Betrag lieber für eine sinnvolle Sache, denn es gibt Alternativen: Schenke dem, der schon alles hat, etwas seltenes und unglaublich wertvolles. Mit ziemlicher Sicherheit hat er es noch nicht (oder „nicht mehr“). Schenke ihm deine Zeit, unternehmt etwas miteinander, kocht zusammen, trinkt einen Tee, macht ein Feuer. Geniesst euch einfach!

Es war so, dass Augustus, der Diktator der Weltmacht Rom, über Twitter eine aktuelle Verordnung rausgab: Alle Leute, die in seinem Land lebten, sollten sich vor Ort registrieren lassen. Es ging ihm darum, herauszufinden, wie viel Kohle jeder so verdient, um mehr Steuern einziehen zu können. 2 Es war also so eine Art Volkszählung wegen den Steuern und passierte in dieser Form das erste Mal. In der Zeit war ein Mann mit dem Namen Quirinius gerade der Befehlshaber von Syrien. 3 Jeder Mensch war verpflichtet, zu dem Ort zu fahren, aus dem seine Familie herkam, um sich dort registrieren zu lassen. 4 Unter ihnen war auch Josef. Er kam aus der Stadt Nazareth in Galiläa. Josef machte sich auf den Weg nach Betlehem in Judäa. Josefs Familie stammte nämlich aus Betlehem. Einer seiner Vorfahren war der berühmte jüdische Präsident David. 

Lukas 2,1-4 Volxbibel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s