Keine Panik!

Kennst du Madagaskar, diese Geschichte der witzigen Tiere, die aus dem New Yorker Zoo ausbrechen?

Melman, eine Giraffe, ist teil dieser Crew und ständig um ihre Gesundheit besorgt, sie ist ein sogenannter ‚Hypochonder‘. Melman sagt zum Beispiel: „Ich habe hier einen braunen, einen NEUEN braunen Fleck entdeckt!“. Dieses Zitat bringt die Lebenseinstellung der Giraffe auf den Punkt: Ihre gesundheitlichen Bedenken sind so gross, dass sogar etwas ganz normales wie ein brauner Fleck auf ihrem Fell Panik auslösen kann. Ich habe mich selbst schon dabei erwischt, wie ich meine Arme betrachtete und dachte: „Dieser neue Hautfleck – das muss Krebs sein! Oder bin ich etwa eine Giraffe?“.

„Keine Panik Reto, das ist weder Hautkrebs noch bist du eine Giraffe! …“ Ich habe die Neigung, gewisse Dinge zu krass zu deuten, man nennt das auch Katastrophisieren… Diese Erkenntnis alleine hilft schon, weniger Panik zu schieben. Denn ich höre dann jeweils die leise Stimme Gottes, der mich fragt: „… und was wäre jetzt die bestmögliche Variante?“

Dieser Text ist ein Preview aus meinem Buch. HIER erfährst du mehr dazu.

„Keine Panik!“, redete der Engel weiter. „Gott hat dich wahnsinnig lieb, er liebt dich einfach so, und er hat etwas ganz Besonderes mit dir vor. 31 Du wirst bald schwanger werden, und dann wirst du einen Sohn bekommen, der soll dann Jesus heißen! 32 Er wird ganz groß rauskommen, man wird von ihm sagen, dass er der Sohn von Gott ist. Er wird von Gott auf den höchsten Posten gesetzt werden, er wird ein Präsident sein, genauso, wie David einer war. 33 Er wird das Sagen haben über ganz Israel, und seine Macht wird nie zu Ende gehen.“

Lukas 1,30-33 Volxbibel

3 Gedanken zu “Keine Panik!

  1. Lieber Reto

    Cool diese Einleitung von gestern und auch die von heute und noch andere…!

    Als ich diese «Keine Panik» las, erinnerte ich mich, dass ich etwa vor einem Jahr auch einen dunklen Fleck auf der Kopfhaut entdeckte und dachte, dass dieser Krebs sein könnte. Und ich meldete mich bei einem Hautarzt an, musste aber leider, nach meiner Einschätzung, viel zu lange warten, bis ich endlich einen Termin hatte. Ich war sehr gespannt bei dieser Untersuchung. Der einzige Kommentar des Hautarztes war «absolut harmlos». Das war für mich entlastend, konfrontierte mich aber auch mit meiner voreiligen Ängstlichkeit. Dann habe ich auf einen roten Zettel geschrieben «absolut harmlos» und diesen auf mein Pult gelegt. Also, wenn ich rot sehe, schaue ich diesen Zettel an 😊

    Wünsche dir einen guten Tag und weiterhin gute Einfälle für deinen Adventskalender. Ich hoffe, dass du gute, ermutigende Feedbacks erhältst. Das ist ja eine Herausforderung 24/25 mal einen Input zu finden.

    Herzliche Grüsse, Papi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s