Auf der Jungfrau

Es sei eine Sünde, seine Zuhörer mit einer Predigt zu langweilen, soll mal ein bekannter Pastor gesagt haben. Dieser Meinung bin ich auch, denn Humor ist nicht nur im Alltag wichtig, sondern gerade auch in der Kirche!

Bei folgendem unfreiwilligen Versprecher getraute sich allerdings niemand recht, lauthals loszulachen. Es ging zwar ein deutlich hörbares Raunen durch den Saal, unterbrochen von einigen Lachern. Dabei war die Situation wirklich zum ’schiessen‘! Leo redete im Rahmen der Frauenkonferenz ‚ICF Ladieslounge‘ und machte ein Beispiel einer Klettertour in den Schweizer Alpen. In diesem Podiums-Gespräch mit drei Frauen, vor einem reinen Frauenpublikum, haute er folgenden Satz ohne Einleitung raus, sozusagen ‚out of the blue‘:

„Ich war ja auf der Jungfrau!“

Nach einem kurzen Moment wurde auch er sich der Situationskomik bewusst, musste Schmunzeln und ergänzte für die ausländischen Zuschauer: „Das ist ein Berg!“

Bei Leo wird einem definitiv nie langweilig!

Elisabeth war gerade im sechsten Monat schwanger, da schickte Gott wieder den Engel Gabriel los. Diesmal sollte er nach Nazareth gehen, eine Stadt, die in Galiläa liegt. 27 Dort lebte ein Mädchen, das noch nie mit einem Mann geschlafen hatte, sie war noch Jungfrau. Maria, so hieß sie, war mit Josef verlobt, der aus der Familie vom David abstammte. 28 Gabriel klopfte bei ihr an die Tür, und als er im Raum stand, begrüßte er sie: „Hallo, Maria! Gott will dir ein Riesengeschenk machen! Er hat dich unter Millionen von Frauen extra ausgesucht!“

Lukas 1,26-28 Volxbibel

2 Gedanken zu “Auf der Jungfrau

  1. Lieber Reto,
    bei Dir auch nicht 🙂
    Über Deinen Witz vor einiger Zeit vom Rabi dessen Sohn Christ wurde (neues Testament und so 😉 konnte ich extrem lauthals lachen! UND, es ist einer der wenigen Witze der mir „geblieben“ ist, UND über den sogar mein GöGa schmunzeln konnte – das soll was heissen, lass es Dir gesagt sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s