Weihnachten (üb)erleben – Adventskalender

Eine Freundin offenbarte mir kürzlich, dass Weihnachten für sie eine grosse Belastung sei.

Die vielen und hohen Erwartungen.

Die Erinnerung an die Erfahrungen aus der Vergangenheit.

Die Feiern.

Zusätzlich die kurzen Tage und das triste Wetter.

Diese Begegnung inspirierte mich zu meinem etwas anderen Adventskalender. Nicht die „Weihnachtsstimmung“, sondern die Geburt von Jesus sollen uns Kraft und Freude geben. Nicht die Adventsdekoration, sondern die Message der Gnade, soll uns inspirieren. Nicht die Feste und Geschenke, sondern die spürbare Nähe Gottes soll uns in dieser Zeit tragen!

Ich hoffe es gelingt mir, mit meinen kurzen Texten deinen Advent etwas aufzulockern.

Indem du auf den jeweiligen Kalendertag klickst, wirst du zum entsprechenden Beitrag weitergeleitet. Ich wünsche dir von herzen eine gesegnete Adventszeit!

God bless you,

PS: Öffne diese Seite auf deinem Desktop-Computer!

2 Gedanken zu “Weihnachten (üb)erleben – Adventskalender

  1. Lieber Reto 😁

    nein wie cool 🙈 mensch, DAS hab ich jetzt echt gebraucht🤣🤣🤣 🙌🏼! Danke für diese mega coole Idee und die passenden Texte dazu – JETZ kann ich mich AUCH auf etwas freuen, was mich täglich zum Schmunzeln bringt ☺️👌🏼 -Abgesehen von meinem Lindth Adventskalender 😋

    liebe Gruess und en schöni Advendszyt 🎄 Sina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s