Ruth Graham-Bell (1920- 2007)

„Meine Aufgabe ist es, das Mögliche zu tun und Gott für das Unmögliche zu vertrauen.“

Ruth Graham

„Ich (Blilly Graham) denke nicht, dass ich irgendjemanden hatte heiraten können, der für meine Arbeit und meinen Dienst hilfreicher gewesen wäre, als sie es war.“ Mit diesen Worten beschrieb der weltbekannte Evangelist die Verdienste seiner Ehefrau Ruth anlässlich seines letzten Auftritts bei ,„Larry King Live“ von CNN. Und Vonette Bright, Mitgründerin von Campus Crusade for Christ/Cru, schrieb Billy Graham: „Ruth ist immer ein Vorbild für Frauen in aller Welt gewesen; eine grossartige Christin, eine grossartige Mutter und Ehefrau, eine grosse Stütze für Dich und ein Vorbild für Millionen, insbesondere für mich.“ Die Autoren des Buches „,Christian Wives“ bezeichneten Ruth Graham als die einzigartigste Frau, die sie kennengelernt hatten, „eine und nur eine“. Was machte sie so einzigartig?

Ruth Graham wuchs in China als Tochter eines amerikanischen Missionsarztes inmitten von Kriegswirren auf. Sie besuchte als Teenager die Schule in Pjöngjang, im heutigen Nordkorea. Sie wollte Missionarin im Tibet werden und war bereit, als Märtyrerin für Jesus zu sterben. Wegen dem in China herrschenden Bürgerkrieg kehrte sie in die USA zurück, wo sie im Wheaton College studierte. Dort lernte sie Billy Graham kennen. Sie hörte ihn beten und entschied sich ihn zu heiraten, obwohl es besser aussehende Männer gegeben hätte, wie sie später gestand. Fortan war sie nicht nur Billy’s Ehefrau sondern auch seine Mentorin. Sie verschaffte ihm die nötigen Unterlagen und beriet ihn bei seinen Predigten und beim Schreiben von Büchern und Artikeln. So stammte der Name der ab 1950 landesweit ausgestrahlten Radiosendungen „,Hour of Decision“ von ihr.

Ruth Graham pflegte eine innige Gemeinschaft mit ihrem göttlichen Freund und liebte es, im Wort Gottes nach Schätzen zu graben. Die gesammelten Erkenntnisse gab sie dann an ihren Ehemann weiter. Selber war sie neben ihrem Dienst als Sonntagsschullehrerin an ihrem Wohnort gegen aussen wenig aktiv. Ein Prediger im Hause sei genug. Ruth Graham hatte viele künstlerische Begabungen. Sie drückte das, was sie bewegte, in Gedichten aus. Sie verfasste mehrere Gedichtsbände..

Ruth Graham zog fünf Kinder gross, drei Töchter und zwei Söhne. Sohn Franklin leitet heute die Billy Graham Evangelistic Association. Tochter Ann Graham Lotz hat einen vielbeachteten Lehrdienst. 1996 wurde Ruth Graham gewürdigt, als sie mit ihrem Mann zusammen vom amerikanischen Kongress für ihre Verdienste an der Allgemeinheit mit der „,Congressional Gold Medal“ ausgezeichnet wurde.

Ruth Graham war neben ihrem tiefen Glauben mit einem grossen Humor ausgestattet. Ihr Witz war weitherum berüchtigt. Gleichzeitig war sie sehr einfühlsam und mitempfindend, insbesondere zerbrochenen Menschen gegenüber. Manchen vom Leben verletzten Personen wies sie den Weg zurück ins Vaterhaus. Ihr Sarg wurde auf ihren Wunsch von einem ehemaligen Mörder gezimmert, den sie zum Glauben geführt hatte.

Quelle: „30 kurze Lebensbilder“ von Hanspeter Nüesch, Kontaktiere den Autor per e-mail: hpnuesch7@gmail.com

Ein Gedanke zu “Ruth Graham-Bell (1920- 2007)

  1. Billy Graham war, als ich mit 20 in den USA lebte, in christlichen Kreisen sehr bekannt. Ich hatte die Gelegenheit ihn bei einer Evangelisation mit tausenden von Teilnehmenden zu hören. Ich bin berührt von diesem Bericht über seine Frau Ruth und ihre vielseitigen Begabungen. Offensichtlich war sie ein grosses Geschenk für Billy und ihren gemeinsamen Dienst für das Reich Gottes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s