Jeden Augenblick geniessen

BildUm den Wert EINES MONATS zu verstehen, frage eine Mutter, die eine Frühgeburt hatte.

Bild

Um den Wert EINER STUNDE zu verstehen, frage zwei Verliebte, die sich in Kürze sehen werden.

BildUm den Wert EINER MINUTE zu verstehen, frage eine Person, die soeben den Zug verpasst hat.

Bild

Um den Wert EINER SEKUNDE zu verstehen, frage eine Person, die soeben fast ein Unfall gebaut hätte.

Bild

Um den Wert EINER MILLISEKUNDE zu verstehen, frage einen Athlet, der bei der letzten Olympiade Silber geholt hat.

  • GESTERN IST GESCHICHTE
  • MORGEN – EIN GEHEIMNIS
  • HEUTE – EIN GESCHENK

Dies ist der Tag, den der HERR macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. Psalm 118;24

Es ist Gottes Wunsch, dass wir unsere Leben geniessen

Das Beste, was ein Mensch da tun kann, ist: essen und trinken und die Früchte seiner Arbeit genießen. Doch das kann nur Gott ihm schenken! Prediger 2;24

Dies bestätigt Jesus im Johannesevangelium Kapitel 10, Vers 10:

Ich aber bringe Leben – und dies im Überfluss.

 

Um das Leben geniessen zu können, müssen wir im Augenblick leben…

Dies bedeutet nichts anderes, als sich dem widmen, was man gerade tut!

Multitasking kann mich genau davon abhalten:

  • Während dem Autofahren SMS und E-Mails beantworten
  • Während dem telefonieren Einkaufslisten schreiben
  • Während allem anderen: Facebook

Wie kann ich das Leben geniessen?

1. Setze Prioritäten, wie MARIA

Jesus ist zu Besuch. Maria setzt sich hin, verbringt Zeit mit ihm. Marta aber verrichtet die Hausarbeiten und nervt sich über ihre Schwester Maria, weil sie ihr nicht hilft.

Doch Jesus antwortete ihr: „Marta, Marta, du bist um so vieles besorgt und machst dir so viel Mühe. Nur eines aber ist wirklich wichtig und gut! Maria hat sich für dieses eine entschieden, und das kann ihr niemand mehr nehmen.“ Lukas 10;41&42

Jesus wünscht sich, dass wir SEINE Gegenwart geniessen können. Er sagt nicht, dass arbeiten schlecht ist. Aber wir sollen es mit der richtigen Einstellung tun und auch mal unterbrechen können!

2. Unterscheide, wie Mose

Moses Schwiegervater hat beobachtet, dass Mose an seine Grenzen gekommen ist: Dieser hat alleine über alle Rechtsfälle im Volk entscheiden und für Frieden und Ordnung gesorgt. Er sagt zu Mose: Die Aufgabe ist für dich allein viel zu groß. Du reibst dich nur auf, und auch die Leute sind überfordert.“ 2.Mose 18,18

Dann beauftragt er ihn damit, weise Männer aus dem Volk für die kleineren Streitigkeiten eizusetzen und sich nur noch um die schwierigen Fälle zu kümmern.

Es lohnt sich, zu unterscheiden:

  • Welche Schlachten musst DU schlagen? Welche nicht?
  • Welche Schlachten sind es überhaupt WERT zu schlagen?

3. Lass die Vergangenheit los, wie Paulus

Wie gesagt, meine lieben Brüder und Schwestern, ich weiß genau: Noch habe ich den Preis nicht in der Hand. Aber eins steht fest: Ich will alles vergessen, was hinter mir liegt, und schaue nur noch auf das Ziel vor mir. Philipper 3;13

Paulus wurde gefoltert, verfolgt, gesteinigt und hatte Schiffbruch erlitten. Er weiss was es bedeutet, Dinge hinter sich zu lassen. Lass deine Vergangenheit nicht die zukünftigen Pläne Gottes mit dir blockieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s