CHEZ HIOB – Gottes Perspektive

Gott sieht die Dinge etwas anders. Das fällt ihm nicht schwer, denn er kennt deinen Anfang UND dein Ende. Gott weiss, wie die Welt sein sollte  (Paradies), wie es in der Ewigkeit sein wird und dass wir jetzt in einer Zwischenwelt leben. Gott ist ewig. Auf die Frage von Mose, wie Gottes Name sei, antwortete er mit „ich bin, der ich bin“. Der immer da war und immer sein wird. Gott steht ausserhalb der Zeit! Er hat kein Problem, pünktlich zu sein.

Die Jahre dieser Erde sind gezählt. Im Vergleich zur Ewigkeit sind sie wie ein kleines Flecklein auf dem riesigen Radarschirm. Die Zeit, in der wir leben, ist außergewöhnlich: Es war noch nie so und es wird nie wieder so sein wie jetzt!

  • 1 Tag hat 24 Stunden. Gemessen an der Sonne.
  • 1 Monat hat 31 Tage. Gemessen am Mond.
  • 1 Jahr hat 365 Tage. Gemessen, wie sich die Erde um die Sonne dreht.

Ohne diese Elemente, keine Zeit! Im 1. Buch Mose (dem 1. Buch der Bibel) wird berichtet, wie Gott all dies erschafft. In der Offenbarung (dem letzten Buch der Bibel) steht, dass wir keine Sonne mehr brauchen werden, da Gott unser Licht sein wird.

Unsere Leben sind zeitlich. Nur vorübergehend. Leid auch!

Gott wird alle ihre Tränen trocknen, und der Tod wird keine Macht mehr haben. Leid, Angst und Schmerzen wird es nie wieder geben; denn was einmal war, ist für immer vorbei. Offenbarung 21,4



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s