RADICALS – Elisabeth von Thüringen (2/3)

Elisabeth lässt sich durch nichts abbringen

Als Elisabeth 20 Jahre alt war, starb ihr Mann an der Seuche. Sein Tod veränderte alles!

Elisabeth lebte mit ihrer Leidenschaft für die Armen im Widerspruch mit ihrer Familie. Diese wollten, dass sie ihren Adelspflichten nachkommt und sich wie eine Prinzessin verhält. Elisabeths Mann stellte sich bei Anfeindungen seiner Familie schützend vor Elisabeth. Er unterstützte Elisabeth sogar in der Umsetzung ihrer Vision! Auf einmal ist er Tot und Elisabeth steht alleine da.

Manchmal lässt Gott Situationen zu, in denen unsere Visionen getestet werden. Meinen wir es wirklich ernst oder ist es nur ein „Furz“? Sind wir bereit, den Preis zu bezahlen oder machen wir es nur, wenn’s gemütlich geht?

Elisabeth hat den Preis bezahlt: Sie wurde von der Familie am Hof verstossen und lebte dann in einem alten Schweinestall. Interessant ist, dass es für Elisabeth keine Frage war, ob sie den Menschen vergeben soll, die sie verletzt haben. Vielmehr war sie Gott dankbar, dass sie für Ihn leiden durfte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s