ICF Serie RADICALS: Franz und Klara von Assisi (5/5)

Konflikte!

Franz und Klara hatten Konflikte und sie stellten sich diesen. Wer ein radikales Leben führt, konfrontiert andere Menschen und löst so Konflikte aus.

Hier drei Wege, wie Franz und Klara mit Konflikten umgegangen sind:

  1. Unterordnung: Franz hatte einen Konflikt mit dem Papst Innozenz III. Dieser forderte Franz auf, er solle sich mit den Schweinen im Dreck wälzen und zu ihnen predigen. Franz (die „radikale Sau“) tat es! Dann hat er den Papst aufgefordert, nun auch seiner Bitte entgegen zu kommen.
  2. Kompromiss: Franz hatte eine tiefe Abneigung gegen jede Art der Hierarchie! In seinem Orden waren alle gleichartig und -berechtigt (anders als in der hierarchischen Kirche seiner Zeit). Als er von einer längeren Reise zurückkehrte, gab es eine Meinungsverschiedenheit im Orden, welche zu einer Spaltung geführt hat. Dies brachte ihn dazu, einen Kompromiss zu machen und gewisse Strukturen im Orden einzuführen.
  3. Trennung: Franz hat sich von seinem Vater getrennt. Klara hat sich von ihrer adeligen Familie getrennt. So haben sie eine Grenze gezogen, damit sie das Leben führen konnten, für das sie sich selber entschieden haben. Ein Leben mit Gott!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s